Lauf des Monats: Röntgenlauf

Röntgenlauf Remscheid

LAUF DES MONATS. Marathon oder mehr in Remscheid laufen

Am letzten Sonntag im Oktober, dem 29. Oktober 2017 geht es in die 17. Auflage des Röntgenlaufes – Laufen in der Geburtsstadt von Wilhelm Conrad Röntgen!
Höhepunkt wird der grandiose Massenstart um 8.30 Uhr sein. Es dauert zirak vier Minuten bis rund 2.500 Läufer des Ultramarathons, Marathons und des Halbmarathons die Startlinie überlaufen haben. Auf der 63,3 km langen Landschaftslaufrunde können die Teilnehmer je nach tatsächlichem Leistungsstand sich noch für eine andere als die gewählte Strecke entscheiden, also Ultra statt Marathon oder Marathon statt Halbmarathon. Auch eine Staffel von 3 x Halbmarathon = 63,3 km wird angeboten – das besondere Schmankerl ist, dass alle 3 Halbmarathons jeweils auf einem anderen Streckenabschnitt gelaufen werden.

Die Strecke

Die Strecken werden auf dem Röntgenweg gelaufen, der ein sehr abwechslungsreicher Rundweg um Remscheid ist. Auf seiner 63,3 Kilometer langen Strecke bietet er dem Läufer reizvolle Ausblicke auf das Bergische Land. Er führt durch malerische Täler, vorbei an Wasserhämmern, die als Zeitzeugen von einer im 19. Jahr hundert einsetzenden
Industrialisierung künden. Vorbei an alten Bergischen Fachwerkhäusern führt der Weg unter der höchsten Eisenbahnbrücke Deutschlands über das mittelalterliche Schloß Burg zur ältesten Trinkwassertalsperre Deutschlands.

Weitere Infos und Anmeldung unter: www.roentgenlauf.de

Nach Veranstalter-Informationen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*